ELEXPRESS.de |

Webmaster und Online Marketing Blog
12reach

Neue USt. Regelung für elektronische Dienstleistungen (E-Books, Hosting uvm.)

Mit dem Mehrwertsteuer-Paket der EU wird es zum 01.01.2015 erneut Änderungen am Ort der sonstigen Leistungen geben, die für Anbieter von elektronischen Dienstleistungen gegenüber Privatkunden der EU von besonderer Bedeutung sind. Darunter fallen z.B. Downloadangebote, der Verkauf von E-Books, Hostingdienstleistungen und vieles mehr. Auf die betroffenen Unternehmen kommen somit erhebliche Änderungen zu.

Wie verändert sich die Steuerregel?

Wurde die Umsatzsteuer im Privatkundengeschäft bisher vom Sitz des Unternehmens abhängig gemacht, fällt die Steuerpflicht nun in das Käuferland (= Verbrauchslandprinzip). Unternehmen müssen also zukünftig die Steuersätze des jeweils passenden EU Mitgliedsland ausweisen. Weiterlesen »

Google, efamous und was SEOs beachten sollten

Google hatte bereits am 03. Februar eine deutliche Warnung an die deutsche SEO Szene ausgesprochen, dass nun genau zum Zeitpunkt der SEO Campixx 2014 Matt Cutts zum Aktionismus greift – ein Schelm wer da an Zufall glaubt ;).

Wen Google an den Pranger stellt, hängt vom Adwords Budget ab?

Erstmals hat sich Google auch dazu entschlossen den Betreiber eines Linknetzwerks efamous, welches man sich vorgeknüpft hat, offen beim Namen zu nennen. Ich schließe mich der Meinung von Johannes Beus an, dass es einen negativen Beigeschmack hat, dass sich Google über die betroffene Agentur in Schweigsamkeit hüllt, dem Anbieter efamous allerdings unverschont lässt. Naja vielleicht verwaltet die Agentur einfach auch interessante Google Adwords Budgets.. ;). Weiterlesen »

Eignen sich soziale Netzwerke zur Früherkennung von Naturkatastrophen?

Ist es möglich die Nutzer von soziale Netzwerken wie z.B. Twitter als Basis zur Informationsextraktion bei Naturkatastrophen einzusetzen und damit z.B. als festen Bestandteil neben teuren Sensorsystemen im Bereich der Erdbebenvorhersage und Früherkennung von Naturkatastrophen zu nutzen? Mit dieser Thematik, entsprechender Literatur und einigen Studien hat sich kürzlich mein Bruder Tobias Bödger auseinandergesetzt und soll an dieser Stelle auf Grund der thematischen Relevanz auch als Gastbeitrag unter ELEXPRESS.de veröffentlicht werden. Dieser kann als Review sowie Zusammenfassung der zum Thema durchgeführten Studie von CROOKS, A.; A. CROITOROU; A. STEFANIDIS & J. RADZIKOWSKI (2012): #Earthquake: Twitter as a Distributed Sensor System. Transactions in GIS, 17(1): 124-147 verstanden werden.

1. Einleitung

Die Verwendung sozialer Netzwerke hat in den letzten Jahren verstärkt zugenommen. Vor allem, wenn es darum geht relevante Themen und Ereignisse zu teilen oder seine Meinung diesbezüglich kundzugeben. Ob die Unruhen in Teheran 2009 oder die Katastrophe in Fukushima 2011: Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Aktivität von Nutzern sozialer Netzwerke und relevanten Ereignissen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert

BinLayer GmbH betrügt Publisher mit Sponsorads illegal um Werbeeinnahmen?

Über das Vermögen der BinLayer GmbH ist mit Beschluss vom Amtsgericht München am 14.02.2013 das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Doch die BinLayer GmbH scheint nicht nur insolvent zu sein sondern geht allem Anschein nach seit Kurzem illegalen Praktiken nach um ein letztes mal die Konten zu füllen. Hierzu werden aktuell über alle noch verbleibenden eingebauten Werbemittelcodes Layer von Sponsorads ausgeliefert, die scheinbar gegenüber den Publishern nicht vergütet werden. Zumindest weist darauf die technische Integration des Layers hin (ohne Subids), als auch die Vergütungsansicht im Publisherlogin von BinLayer, wo zuletzt keine Vergütungen oder Statistiken vorgemerkt sind. Weiterlesen »

Tagesgeldkonto áde – hohe Renditen mit STRG+C

In Zeiten wo die Tagesgeldkonten nur noch 0,1-1,x % Zinsen p.a. hergeben fragt man sich natürlich, wie man sein Geld neben klassischen Fondinvestments für eher mittel bis langfristige Anlagen flexibler und zu besseren Konditionen anlegen kann. Die Lösung: Forex Trading über etoro.

etoro Trader Profil Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert

Neue rechtliche Grundlagen für Shop Bewertungen

In den vergangenen Monaten gab es verschiedene Urteile zu den Bewertungssystemen für Onlineshops, welche mitunter neue Anforderungen an die Bewertungen stellen, aber auch Nutzern und Anbietern mehr Rechtssicherheit bieten.

Auch das Trusted Shops Bewertungssystem musste in diesem Zuge überarbeitet werden, sodass ab dem 04.04.2013 nur noch die Shopbewertungen weiterhin gültig sind, welche ab dem 28.09.2012 im System eingegangen sind.

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat auf Antrag der Wettbewerbszentrale im Urteil vom 19.02.2013 (Az. I – 20 U 55/12 – noch nicht rechtskräftig), sowie des Landgerichtes Duisburg folgende Anforderungen an die Bewertungssysteme gestellt, welche auf Grund der Harmonisierung des Lauterkeitsrechtes innerhalb der EU auch Auswirkungen für Shopbetreiber außerhalb Deutschlands haben.

Zusammenfassung der Anforderungen Weiterlesen »

Streams einfach von ARD, ZDF, RTL, RTL2, Pro7 und Sat.1 herunterladen

Egal ob man eine verpasste Sendung in der ARD, ZDF, RTL, RTL2, Pro7, Sat.1 oder einer sonstigen Mediathek erneut ansehen möchte, in aller Regel hat man hierzu eine Woche Zeit. Denn oft kann man nur eine Sendung als “Ganze Folge” erneut ansehen. Nun kann es durchaus vorkommen, dass man in der Woche keine Zeit findet, gerade wenn man z.B. von einer neuen Sendung erst kurz vor der nächsten Ausstrahlung erfahren hat. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert

Branchen-Report: Newsletter-Gestaltung 2012

Der in Berlin ansässige E-Mail Marketing Dienstleister optivo fasst in seinem Branchen-Report zur Newsletter-Gestaltung 2012 einige interessante Statistiken zusammen, nachdem dieser bereits Anfang des Jahres hunderte Newsletter unter anderem von Zalando, Mirapodo und Groupon analysiert hat. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert

Infografik – E-Commerce: Hohe Renditen durch Wieder- und Stammkäufer Pflege

E-Commerce Betreiber geben im Schnitt 78 % ihres Budgets für die Neukundengewinnung im Bereich Online-Marketing aus. Im aktuellen Adobe Digital Index Report wurden 33 Milliarden Besucher bei 180 Onlineshops in Europa und den USA im Zeitraum von April 2011 bis Juni 2012 untersucht, um zu überprüfen ob dieses Investmentverhältnis im Bereich der Neukundengewinnung gerechtfertigt ist.

Zusammenfassung der Ergebnisse

In den Onlineshops wird 40 % des Umsatzes von Wieder- und Stammkäufern getätigt. Diese Gruppe macht allerdings nur 8 % des Besucheraufkommens der Shops aus. Um das Umsatzvolumen eines Stammkäufers zu erreichen müssen im Schnitt 5-7 Neukunden gewonnen werden. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert

Neues von der Abofallen Mafia: E-Commerce Button-Lösung ausgehebelt und Massenabmahnungen

Die Button-Lösung welche im E-Commerce Markt für viel Aufsehen gesorgt hat, wurde bereits jetzt ausgehebelt und die Abofallen Mafia kassiert aktuell weiterhin ungebremst die Verbraucher und nun auch die E-Commerce Unternehmer ab.

B2B und die Button-Lösung

Da für das B2B Geschäft die Button-Lösung nicht vorgeschrieben ist, haben die Abzocker B2B Portale eröffnet. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert
Ältere Einträge