Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Ziel der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Verbesserung der Keywordrankings innerhalb der organischen (unbezahlten) Ergebnisse verschiedener Suchmaschinen. Die Suchmaschinenoptimierung lässt sich in die Onpage Optimierung und Offpage Optimierung einteilen. Die Onpage Optimierung umfasst Maßnahmen direkt auf der jeweiligen Internetseite, während sich die Offpage Optimierung mit externen Rankingfaktoren z.B. dem Linkbuilding beschäftigt. Es reicht jedoch heutzutage nicht mehr aus rein die Rankingfaktoren zu kennen. Elementar für nachhaltige Ergebnisse ist vor allem auch die Kenntnis darüber, welche Potentiale in welchem Umfang ausgenutzt werden können. Andernfalls droht eine Überoptimierung was sich in verschiedener Hinsicht negativ auf die Rankings auswirken kann.

Google schafft weltweit rechte Adwords Anzeigenspalte ab

Am vergangenen Freitag hat Google weltweit die rechte Adwords Anzeigenspalte abgeschafft. In Folge werden nun vier statt bisher drei Werbeanzeigen über den organischen Suchergebnissen angezeigt. Google begründet diese Umstellung mit einer Angleichung der Desktop- zur Mobileansicht. Die rechte ehemalige Anzeigenspalte soll zukünftig weiter für die Darstellung der Product Listing Ads (PLA) genutzt werden.

Mehr Umsatz durch weniger Google Adwords Anzeigen?

Obwohl Google damit einige Anzeigenplätze aus dem Portfolio nimmt, dürfte in dem Geschäftsmodell begründet sein, dass fortan mehr Werbeeinnahmen erzielt werden. Es ist doch sehr wahrscheinlich, dass sich der Traffic bei vier Werbeanzeigen oberhalb der organischen Ergebnisse im Vergleich zu drei Werbeanzeigen und einer Seitenleiste tendenziell stark im Bereich Paid-Traffic verlagert, da die neue Werbeanzeige ebenso unmittelbar im Lesefluss der Nutzer liegt und jeder zusätzliche Anzeigenplatz, wie auch umgekehrt mit jeder Positionssteigerung im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung auf der ersten Seite, mit einem überproportional hohem Trafficanstieg verbunden ist.

Auswirkungen für die Suchmaschinenoptimierung?

Trafficverteilung organischer und bezahlter Ergebnisse:

Wie es genau um die Trafficverteilung und Klickrate je Position im Bereich Adwords-Werbeplatz sowie organischer Ergebnisse verhält, dazu gibt es nur eingeschränkte Auswertungsmöglichkeiten. Vor einigen Jahren gab es hierzu eine öffentliche Bekanntmachung, dass sich 80-85 % der Klicks auf organische Ergebnisse verteilen und 15-20 % auf Google Adwords Werbeanzeigen. Dieses Verhältnis dürfte sich im Jahre 2016 durch diese Umstellung noch einmal deutlich in Richtung Werbeanzeigen verschieben. Rand Fishkin von Moz ging in seiner Neujahresprognose bereits im Januar davon aus, dass sich 2016 wahrscheinlich weniger als 70 % des Traffics auf organische Ergebnisse verteilen wird. Wenn man weiter heranzieht, dass in einer US-Studie heraus kam, dass rund 45 % der Suchmaschinennutzer die Google Adwords Werbeanzeigen nicht als Werbung erkennen (unter Teenagern sind es 69 %), dürften wir 2016 vermutlich sogar bei 50-60 % Trafficanteil für die organischen Suchergebnisse rauskommen. Weiterlesen »

SimilarWeb & ELEXPRESS.de Traffic Schätzung im Vergleich

Besucherprognose & Traffic Schätzung fremder Webseiten

Seit jeher gibt es Tools die auf Basis verschiedener Datenpunkte vorgeben die Besucher und Seitenaufrufe einer Webseite ermitteln zu können, ohne Zugriff auf das Tracking System wie beispielsweise Google Analytics zu haben. Auch ich habe mich bereits Dezember 2009 der Herausforderung gestellt und die Datenpunkte und Big Data Analyse Verfahren seither stetig erweitert. Um den Stand der Dinge abzustecken habe ich mein kostenloses Webseiten Analyse Tool regelmäßig gegen die amtierenden Konkurrenten in den Ring geschickt und konnte diese erfreulicherweise in Punkto Datenausgabe und Datenzuverlässigkeit stetig übertrumpfen. Neben dem ersten großen Update im September 2012 erfolgte Dezember 2014 ein großer Zusammenschluss meiner kostenlosen Online-Marketing Tools unter dem Portalauftritt ELEXPRESS.de Tools.

Über 95.000 Nutzer haben die kostenlosen und seither werbefreien Tools bereits aktiv eingesetzt und ihre Arbeitsabläufe beschleunigt. Davon schauen den Statistiken nach viele Webworker & Online-Marketer regelmäßig vorbei, was mich natürlich sehr freut. Weiterlesen »

Webmaster Tools Warnung FancyBox & WordPress Sicherheitslücke

Über die FancyBox WordPress Sicherheitslücke

Anfang Februar haben die Sicherheitsexperten von Sucuri eine ernst zu nehmende Sicherheitslücke im WordPress Plugin FancyBox entdeckt, welche in der FancyBox Version 3.0.2 oder früher existierte und zum damaligen Zeitpunkt die aktuellste Version des WordPress Plugins war. Aufmerksam wurden Sie auf diese Sicherheitslücke durch ein Forumseintrag im WordPress Support Forum. Weiterlesen »

Mod_Rewrite Snippets & Referenz

Mit Mod_Rewrite können Webserver Anfragen intern umgeschrieben bzw. extern umgeleitet werden. Insbesondere zur Vermeidung von doppelten Inhalten, Domain- & URL Umstellungen (Backlinkübertragung via 301 Redirect, Indexaktualisierung, Besucher Weiterleitung auf die neue Seite), www. Umleitungen, Errichtung einer Wartungsseite und vielen weiteren Anliegen kommt Mod_Rewrite zum Einsatz. In diesem Artikel findest du einige Snipptes für die häufigsten Anwendungsfälle und kannst dir an Hand der Beispiele mit geringer Modifikation, schnell die passenden eigenen RewriteRules schreiben. Möchtes du eine Reihe von alten URLs auf die jeweils passende neue URL umleiten, empfehle ich dir den kostenlosen Mod_Rewrite Generator, welcher URI & Query URLs korrekt behandelt. Weiterlesen »

Was die SEO Branche und Zombies eint

Google ist Gott & die Webmaster Guidelines die Bibel?

Ich möchte in diesem Artikel eine Lanze für die Google PR Maschinerie brechen und einen aktuelle mich befremdende Entwicklung der SEO Branche, in der Hoffnung auf Besserung, zu Wort bringen. „Don’t be evil“ lautet das Google Motto. Mit den Webmaster Tools, Google Analytics, Android und vielen weiteren Angeboten hat sich das Unternehmen in die Köpfe der Nutzerschaft gebrannt.

Jeder Blick und jedes Wort im Webmaster Central Hangout wird von den deutschen Branchenmedien hundertfach geteilt und tot analysiert. Als würde Gott zu den SEOs sprechen und jedes Wort dieser Mitarbeiter mehr wiegen als die fundierten statistischen Analysen einzelner Agenturen oder Big-Data Unternehmen, ja sogar eine simple Auswertung des eigenen IST-Zustandes, nicht verkennbar erleichtert durch die Vielzahl an Tool Anbieter, wird offenkundig vermehrt nicht mehr angewendet. Obwohl gerade diese zum Basiswerkzeug eines jeden Online-Marketing Teams gehören sollten und dürften. Weiterlesen »

Neues ELEXPRESS.de Tool Portal

Seit gestern ist das neue ELEXPRESS.de Tool Portal online. Unter dem Motto „Kostenlose Web Tools für Online-Marketer, Entwickler & WebWorker“ habe ich die bisher über verschiedene Unterseiten geführten Tools komplett neu entwickelt, performanter gestaltet, die Funktionalität ausgeweitet und unter einem einheitlichen Portal, den ELEXPRESS Tools, online gestellt, welches nunmehr ebenso responsive aufgestellt ist und somit auch für kurze Checks von unterwegs seine Dienste stellt. Bisher haben über 54.000 Nutzer erfolgreich Zeitfresser des täglichen Arbeitsalltages eliminieren können. Weiterlesen »

Suchmaschinenoptimierung KW47 – Zusammenfassung

Da die vergangenen Tage im Hinblick auf Bekanntgaben, Auswertungen oder allgemein News ausgedrückt für die Suchmaschinenoptimierung recht ereignisreich waren, habe ich einmal eine kurze Zusammenfassung der SEO relevanten Meldungen aus der KW47 zusammengestellt. Weiterlesen »

Google, efamous und was SEOs beachten sollten

Google hatte bereits am 03. Februar eine deutliche Warnung an die deutsche SEO Szene ausgesprochen, dass nun genau zum Zeitpunkt der SEO Campixx 2014 Matt Cutts zum Aktionismus greift – ein Schelm wer da an Zufall glaubt ;).

Wen Google an den Pranger stellt, hängt vom Adwords Budget ab?

Erstmals hat sich Google auch dazu entschlossen den Betreiber eines Linknetzwerks efamous, welches man sich vorgeknüpft hat, offen beim Namen zu nennen. Ich schließe mich der Meinung von Johannes Beus an, dass es einen negativen Beigeschmack hat, dass sich Google über die betroffene Agentur in Schweigsamkeit hüllt, dem Anbieter efamous allerdings unverschont lässt. Naja vielleicht verwaltet die Agentur einfach auch interessante Google Adwords Budgets.. ;). Weiterlesen »

Neue rechtliche Grundlagen für Shop Bewertungen

In den vergangenen Monaten gab es verschiedene Urteile zu den Bewertungssystemen für Onlineshops, welche mitunter neue Anforderungen an die Bewertungen stellen, aber auch Nutzern und Anbietern mehr Rechtssicherheit bieten.

Auch das Trusted Shops Bewertungssystem musste in diesem Zuge überarbeitet werden, sodass ab dem 04.04.2013 nur noch die Shopbewertungen weiterhin gültig sind, welche ab dem 28.09.2012 im System eingegangen sind.

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat auf Antrag der Wettbewerbszentrale im Urteil vom 19.02.2013 (Az. I – 20 U 55/12 – noch nicht rechtskräftig), sowie des Landgerichtes Duisburg folgende Anforderungen an die Bewertungssysteme gestellt, welche auf Grund der Harmonisierung des Lauterkeitsrechtes innerhalb der EU auch Auswirkungen für Shopbetreiber außerhalb Deutschlands haben.

Zusammenfassung der Anforderungen

Weiterlesen »

Der neue ELEXPRESS.de Sitechecker – kostenloser SEO Quick-Check

Der Mitte Dezember 2009 entwickelte Sitechecker wurde bisher knapp 10.000 mal genutzt und hat in dieser Zeit rund 6.000 Domains auf Herz und Nieren geprüft. Doch mit der Zeit verändern sich auch die Online-Marketing KPIs und die Gewichtung der einzelnen Bereiche. Darüber hinaus wurden in der Zwischenzeit einige APIs eingestellt, sodass eine Zeit lang nicht mehr alle Daten für eine möglichst realistische Berechnung zur Verfügung standen. Weiterlesen »

Seite 1 von 3123