Seite 16 von 16

Eltern haften auch im Internet für ihre Kinder

Auch wenn die Eltern in Punkto Computer sich weniger auskennen als beispielsweise ihre Kinder haften sie für Straftaten, welche von den Kindern begangen wurden, das entschied das Münchener Landgericht.

Ein 16-hähriges Mädchen hatte 70 urheberrechtlich geschützte Kinderfotos für einen Film benutzt und diesen ins Internet gestellt. Die Fotografin reichte daraufhin Klage ein.

Ich halte es für absolut unmachbar, dass sich Eltern dahingehend über die Aktivitäten der Kinder informieren können. Die Gesetze sind sehr komplex so ist statistisch gesehen jede zweite Seite im Netz laut einer damaligen Studie urheberrechtlich nicht in Ordnung. Zudem ist man im Internet mit mehren Ländern verbunden und jedes Land hat wieder eigene Gesetze doch selten weiß man auf anhieb, woher ein bestimmtes Material kommt.
Dann sollen auch noch Eltern die vielleicht gerade mal wissen wie man Internetseiten aufruft, die Kinder belehren was erlaubt ist und was nicht? Das halte ich für absoluten Schwachsinn, denn die Revolutionen im Netz ticken schneller und für Erwachsene, die nicht gerade in der Branche arbeiten ist es ein zusätzlicher stündlicher Aufwand täglich sich über derartige Erneuerungen zu informieren. Das Urteil ist zum Glück noch nicht rechtskräftig.

Langsames DSL – Ursachen finden und beheben

Fast jeder fünfte Anruf bei Hansenet dreht sich um das Tempo. Jedoch können Internetanbieter schnell feststellen, ob es Leitungsprobleme gibt, doch dieses sei in nur sehr geringer Anzahl der anzurufenden der Fall. Weiterlesen »

Der Chef darf keine privaten Mails prüfen

Arbeitgeber dürfen keine privaten E-Mails ihrer Angestellten lesen. Darauf weist die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer in Schleswig hin. Zwar sei es zulässig, ein Verbot von privater E-Mail-Korrespondenz im Büro zu kontrollieren. Weiterlesen »

Bildungsgrad beeinflusst E-Mail-Nutzung

Die E-Mail-Nutzung in Deutschland hängt nach Angaben des Branchenverbands Bitkom auch vom Bildungsgrad ab. Nur 30 Prozent der Bundesbürger mit Hauptschulabschluss versenden täglich private Mails, bei Personen mit Abitur sind es mit 67 Prozent mehr als doppelt so viele, wie der Verband am Sonntag unter Berufung auf eine Erhebung in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut Forsa berichtete. Weiterlesen »

Werbung im Blog – das How To!

Ich fing als Blogger an und stand erstmal da. Wie mache ich was und vorallem womit.
Mit diesem Beitrag versuche ich soviel und so genau zu beschreiben, wie einfach das in der Praxis ist. Weiterlesen »

Ein Artikel braucht Qualität

Blogger welche unnütze Beiträge schreiben und fast alles kopieren haben keine Zukunftsperspektiven, denn es kommt nichts aus erster Hand und das Schlimmste, es werden keine Zielgruppen angesprochen. Ein Blog sollte eine bestimmte Zielgruppe ansprechen, damit Stammleser gewonnen werden. Kein Artikel sollte so vollgestopft mit Werbung sein, dass man Wort für Wort in Absätzen lesen muss. Weiterlesen »

Svchost belegt 99% der CPU & Lösung

Seit langem habe ich unter dem Problem gelitten, wodurch es mir dermaßen erschwert wurde Windows Updates durchzuführen. Unter Google findet man unter dem Stichwort Svchost 99% 420.000 Artikel. Weiterlesen »

Seite 16 von 16« Erste5678910111213141516