ELEXPRESS.de |

Webmaster und Online Marketing Blog

Tag Youtube

Hier sind alle bisherigen Artikel aufgelistet, welche dem Tag Youtube zugeordnet wurden.

YouTube nun mit automatischer Untertitelfunktion + Sprachübersetzung

YouTube hat nun die Untertitelung von Videos per Spracherkennung für alle Anwender freigeschaltet. Bisher wurde diese automatische Untertitelungsfunktion nur ausgewählten Partnerkanälen zur Verfügung gestellt. Die Spracherkennung, welche über Google Voice abgewickelt wird, unterstützt aktuell nur englischsprachige Videos. In den kommenden Monaten will Google die Sprachunterstützung jedoch erweitern. Auf Wunsch können die Untertitel in verschiedene Sprachen, mittels Google Translate, übersetzt werden.

Lese den Rest dieser Seite »

YouTube ab nächster Woche im neuen Design

Über einen Blogbeitrag haben die YouTube Betreiber die Design Umgestaltung von YouTube angekündigt. Aktuell befindet sich das neue YouTube Design in einem Testlauf. Über einen speziellen Link können sich interessierte Nutzer jedoch schon jetzt das neue Design ansehen.

Lese den Rest dieser Seite »

YouTube XL – Clip Wiedergabe TV reif

YouTube hat mit der neuen YouTube XL Oberfläche ein Interface für die Wiedergabe der Clips auf dem Fernseher geschaffen. Mit großen Bedienelementen und vereinfachtem Menü wurde diese Oberfläche vorrangig fernsehtauglich optimiert. Zwischen Endloswiedergaben und dem automatischem Springen zum nächsten Clip der Wiedergabe sind die bewährten YouTube Funktionen enthalten.

Lese den Rest dieser Seite »

MyVideo bietet Filmangebot

MyVideo bietet nun die Möglichkeit, komplette Filme online anzusehen. Bislang sind zwar noch nicht die Massen an Filme verfügbar, jedoch wird dies meiner Einschätzung nach in wenigen Wochen anders aussehen. Das Filmangebot wird übersichtlich präsentiert. Um den Dienst jedoch finanzieren zu können, werden in Abständen immer wieder Werbevideos gezeigt.

Lese den Rest dieser Seite »

CDU fordert Videoportalregistrierung mit Personalausweisnummer

Um die Gewaltvideos unter Kontrolle zu kriegen fordert die nordrhein-westfälische CDU, dass man zum Registrieren auf Videoportalen wie YouTube oder MyVideo künftig seine Anschrift und Personalausweisnummer hinterlegen muss. Nicht nur das die neuen Daten den Portalbetreibern sicherlich sehr gefallen dürften, halte ich diese Idee für unüberlegten Unsinn.

Lese den Rest dieser Seite »

China blockiert erneut den Zugang zu YouTube

Chinesische Behörden haben offenbar erneut den Zugang zum Videoportal YouTube gesperrt. Wie BBC aus Peking berichtet hat, seien bereits 279 Fehlversuche der Verbindungsaufnahme zu YouTube festgestellt worden.

Lese den Rest dieser Seite »

YouTube: Videos gegen Geld runterladen

Tipp: Mit Video on Demand begehrte Filme zum kleinen Preis direkt online sehen.

YouTubes neue Geschäftsidee basiert darauf, dass Videobereitsteller in Zukunft einstellen können ob ihr Video kostenlos oder kostenpflichtig runtergeladen werden darf. Damit soll es einem Publikum ermöglicht werden Videos auch offline angucken zu können.

Lese den Rest dieser Seite »

Türkische Behörden heben die YouTube Blockade auf

Nachdem die türkischen Behörden den Zugriff auf das Videoportal YouTube unterbunden hatten, wurde es nun wieder aufgehoben, nachdem es seit Anfang Mai eine Blockade gab. Warum gerade jetzt der Zugriff wieder freigegeben wurde ist noch fraglich.

Lese den Rest dieser Seite »

Google übergibt YouTube Nutzerdaten an Viacom

Da Viacom beweisen will, dass der Erfolg von YouTube ausschlieslich auf die Videos rückzuführen ist, welche die Urheberrechte verletzen, wurde beschlossen, dass Google die YouTube Nutzerdaten rausgeben muss, jedoch anonymisieren darf. Der Medienkonzern unter anderen von MTV, Paramount und hatte das Videoportal vor einem US-Gericht wegen Urheberrechtsverletzungen verklagt und Recht bekommen.

Wie Google die Daten anonymisiert:

  • Die ersten Buchstaben der Nutzernamen werden abgeschnitten
  • Per Zufallsgenerator wird hinter jedem Nutzernamen ein zufälliger Buchstabe hinzugefügt
  • Alle e in Nutzernamen werden durch ein z ersetzt und alle y durch ein q zudem werden alle Kleinbuchstaben in Großbuchstaben umgewandelt
  • Die hochgeladenen Videos werden ebenfalls per Zufallsgenerator an verschiedene Nutzer verteilt

Einige berichten, dass ihnen bereits Videos zugeschrieben wurden, die sie selbst nicht hochgeladen haben, bei mir ist dies jedenfalls nicht der Fall und von meinen 2 Videos ist auch keines aus meinem Profil verschwunden. Zudem weiß ich nicht ob die Aussagen mancher glaubwürdig sind.

Forscher arbeiten am Web 3.0

Der Hype auf Webprojekte wie YouTube, wo Benutzer Inhalte selbst mitgestalten können ist noch voll im Gange und schon wird an dem Web 3.0 geforscht. Diese Version soll wie ein Berater durch die Eingabe von Informationen passende Angebote anzeigen. Beispielsweise wenn man eingibt “Ich suche einen warmen Ort, an dem ich meine Ferien verbringen kann und habe ein Budget von 3.000 Dollar. Außerdem habe ich ein elfjähriges Kind.” soll im Idealfall ein komplettes Ferienpaket, das so akribisch geplant ist, als hätte es ein persönlicher Berater im Reisebüro erstellt, erscheinen. Das Web 3.0 steckt jedoch noch in den Kinderschuhen.

Ältere Einträge