Anleitung: Windows 7 Desktop anzeigen-Symbol wieder in die Taskleiste

Als ich vor kurzer Zeit testweise Windows 7 installiert habe ist mir vor allem eines direkt aufgefallen. Die neue Taskleiste mit etwas veränderter Funktionalität. Was mir jedoch ebenfalls recht negativ aufgefallen war, ist die unter Windows 7 fehlende Desktopverknüpfung in der Taskbar. Auch nachdem ich die Desktop Verknüpfung reingezogen hatte, funktionierte dies nicht.

Ich bin jedoch glücklicherweise auf eine Lösung gestoßen, wie man erneut das Desktop Symbol auch unter Windows 7 wieder in die Taskleiste bekommt und möchte euch dies in Form einer Anleitung zeigen.

So sieht das fertige Endergebnis aus:

Warum gibt es in Windows 7 diese Änderung eigentlich?

Auch diese Frage hat mich anfangs beschäftigt, jedoch habe ich auch dies herausgefunden. Microsoft hat diese Schaltfläche nun an die äußerste rechte untere Ecke (neben der Windows Uhr) verbannt, weil schon der Mauszeiger über dem Feld zur Transparenz der Fenster führt (wenn deine Grafikkarte nicht so gut ist, siehst du diesen Effekt nicht einmal). Würde sich dieses Feld direkt neben dem Startbutton befinden, würde dieser Transparenzeffekt sehr oft erscheinen, da sich die Maus häufiger mal zu dieser Stelle bewegt, wenn man beispielsweise das Startmenü öffnen möchte. In die rechte untere Ecke des Bildschirms verirrt sich der Mauszeiger hingegen seltener.

Hier befindet sich also nun erstmal standardmäßig das „Desktop anzeigen“-Symbol unter Windows 7:

Ich persönlich hätte auf diesen zusätzlichen Effekt verzichten können und lieber meine Desktop Verknüpfung direkt an gewohnter Stelle begrüßt. Nun musste dies halt über Umwegen nachgebaut werden 😉 .

So bekommst du das Desktop Symbol wieder in die Taskleiste

Genug der Vorrede – nun geht es los. Zuerst musst du eine neue .txt Datei erstellen, in der du folgenden Shell Command Code einfügst:

[Shell]
Command=2
IconFile=explorer.exe,3
[Taskbar]
Command=ToggleDesktop

Dieser Datei musst du nun die Endung .scf geben.

Hinweis: Sollte Windows (auch in folgenden Schritten) mit folgender Meldung antworten, wähle „Ja“.

Verschiebe die Datei nun dahin, wo Sie für die nächste längere Zeit wohnen darf und klick danach bei gedrückter Umschalttaste per Rechtsklick auf die .scf Datei. Anschließend wähl im Kontextmenü den Eintrag „Als Pfad kopieren“ aus, damit im Zwischenspeicher der Pfad zur .scf Datei steht (den Pfad brauchen wir in einem späteren Schritt). Nun muss erneut eine .txt Datei erstellt werden. Diese kann jedoch leer bleiben, muss aber in die Endung .exe umbenannt werden. Weise dieser am Besten gleich einen guten Namen zu. Ich empfehle „Desktop anzeigen“. Nun ein Rechtsklick auf die Datei und wähle „An Taskleiste anheften“ aus. Nun zuerst ein Rechtsklick auf das Symbol in der Taskleiste, dann ein Rechtsklick (in meinem Fall) auf „Desktop anzeigen“ und dort im Kontextmenü auf den Eintrag „Eigenschaften“ klicken.

Hier muss nun in der Textbox neben Ziel unser Pfad aus der Zwischenablage eingefügt werden. Über den Button „Anderes Symbol…“ kann nun noch das passende Desktop Symbol ausgewählt werden.

Nun ist auch dein „Desktop anzeigen“-Symbol unter Windows 7 wieder in der gewohnten Taskleistenposition 😉 .

Beratung zur Neukundengewinnung im Internet »Über 9 Jahre Online-Marketing & E-Commerce Erfahrung. Offizieller Google Partner, staatlich geprüfter Fachinformatiker. Faire, transparente und individuelle Arbeitsweise. Erfahrungen aus mehreren Millionen Euro gesteuertem Marketingbudget (SEO, SEA/PLA/RM/GDN, CRO & SMM) u.a. für international agierende Marken. Ehemalige Online-Marketing Projekt-/Teamleitung & Entwickler der ELEXPRESS.de Online-Marketing Tools.

ELEXPRESS.de Tipp: Kostenlose Online Marketing Tools wie z.B. ein Google Adwords Keyword Generator, ein SEO Webseiten Quick-Test inkl. Besucher Prognose, Social Signals Check oder auch Mod_Rewrite Generator z.B. für 301 Redirects und Keyword Density & Text Analyse Werkzeug.

9 Kommentare
  1. Matthias

    10. Januar 2010

    Hast du schonmal darüber nachgedacht, dass man einen Punkt in der rechtesten unteren Ecke des Desktop sehr bequem und schnell erreichen kann? Mit sicherheit um ein Vielfaches schneller als die „alte Stelle“ des Symbols? Grund: Du kannst „mit aller Gewalt“ in die Ecke rammen, du wirst immer auf dem Button landen 😉 Deshalb finde ich die Schaltfläche dort schon sinnvoller.

  2. Dominik

    10. Januar 2010

    Da hast du natürlich auch Recht, aber ich bin da eher so ein Gewohnheitsmensch und außerdem habe ich damit immer noch den Button rechts, wo ich „mit aller Gewalt in die Ecke rammen“ kann 😀

  3. Was auch zur Vefügung steht um besonders zum Desktop zu gelangen und wovon ich generell ein großer Fan bin, ist die Tastenkombination „Windows“ + „d“

  4. Den Eintrag „Als Pfad kopieren“ gibt es bei mir im Kontextmenü nicht!

  5. Danke für die Anleitung,
    bei mir funktioniert nur leider das ändern des Symbols nicht:
    Er zeigt zwar an das ich ein anderes Symbol gewählt habe (wenn ich es nochmal versuche zu ändern), aber er zeigt das Symbol leider nicht in der Taskleiste an…

  6. Dominik

    18. April 2010

    @Sven
    Du musst, wie ich auch geschrieben habe, vor dem Rechtsklick die Umschalttaste drücken.
    @Oscar
    Einmal die explorer.exe neustarten oder neu anmelden. 😉

  7. Habe ich getan.
    Erstens die Datei mit.txt speichern
    Zweitens die Datei umbenennen mit Endung.scf
    Mit Strg und rechter Maustaste erscheint dort aber kein Hinweis a la “Als Pfad kopieren”

  8. ja danke, hab ich auch gemerkt und wollte ich gerade posten…

  9. @ sven du musst nicht STRG drücken sondern Shift (die Taste über STRG)

Die Kommentare sind geschlossen.