Seite 4 von 16

BinLayer GmbH betrügt Publisher mit Sponsorads illegal um Werbeeinnahmen?

Über das Vermögen der BinLayer GmbH ist mit Beschluss vom Amtsgericht München am 14.02.2013 das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Doch die BinLayer GmbH scheint nicht nur insolvent zu sein sondern geht allem Anschein nach seit Kurzem illegalen Praktiken nach um ein letztes mal die Konten zu füllen. Hierzu werden aktuell über alle noch verbleibenden eingebauten Werbemittelcodes Layer von Sponsorads ausgeliefert, die scheinbar gegenüber den Publishern nicht vergütet werden. Zumindest weist darauf die technische Integration des Layers hin (ohne Subids), als auch die Vergütungsansicht im Publisherlogin von BinLayer, wo zuletzt keine Vergütungen oder Statistiken vorgemerkt sind. Weiterlesen »

Tagesgeldkonto áde – hohe Renditen mit STRG+C

In Zeiten wo die Tagesgeldkonten nur noch 0,1-1,x % Zinsen p.a. hergeben fragt man sich natürlich, wie man sein Geld neben klassischen Fondinvestments für eher mittel bis langfristige Anlagen flexibler und zu besseren Konditionen anlegen kann. Die Lösung: Forex Trading über etoro. Weiterlesen »

Neue rechtliche Grundlagen für Shop Bewertungen

In den vergangenen Monaten gab es verschiedene Urteile zu den Bewertungssystemen für Onlineshops, welche mitunter neue Anforderungen an die Bewertungen stellen, aber auch Nutzern und Anbietern mehr Rechtssicherheit bieten.

Auch das Trusted Shops Bewertungssystem musste in diesem Zuge überarbeitet werden, sodass ab dem 04.04.2013 nur noch die Shopbewertungen weiterhin gültig sind, welche ab dem 28.09.2012 im System eingegangen sind.

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat auf Antrag der Wettbewerbszentrale im Urteil vom 19.02.2013 (Az. I – 20 U 55/12 – noch nicht rechtskräftig), sowie des Landgerichtes Duisburg folgende Anforderungen an die Bewertungssysteme gestellt, welche auf Grund der Harmonisierung des Lauterkeitsrechtes innerhalb der EU auch Auswirkungen für Shopbetreiber außerhalb Deutschlands haben.

Zusammenfassung der Anforderungen

Weiterlesen »

Streams einfach von ARD, ZDF, RTL, RTL2, Pro7 und Sat.1 herunterladen

Egal ob man eine verpasste Sendung in der ARD, ZDF, RTL, RTL2, Pro7, Sat.1 oder einer sonstigen Mediathek erneut ansehen möchte, in aller Regel hat man hierzu eine Woche Zeit. Denn oft kann man nur eine Sendung als „Ganze Folge“ erneut ansehen. Nun kann es durchaus vorkommen, dass man in der Woche keine Zeit findet, gerade wenn man z.B. von einer neuen Sendung erst kurz vor der nächsten Ausstrahlung erfahren hat. Weiterlesen »

Branchen-Report: Newsletter-Gestaltung 2012

Der in Berlin ansässige E-Mail Marketing Dienstleister optivo fasst in seinem Branchen-Report zur Newsletter-Gestaltung 2012 einige interessante Statistiken zusammen, nachdem dieser bereits Anfang des Jahres hunderte Newsletter unter anderem von Zalando, Mirapodo und Groupon analysiert hat. Weiterlesen »

Infografik – E-Commerce: Hohe Renditen durch Wieder- und Stammkäufer Pflege

E-Commerce Betreiber geben im Schnitt 78 % ihres Budgets für die Neukundengewinnung im Bereich Online-Marketing aus. Im aktuellen Adobe Digital Index Report wurden 33 Milliarden Besucher bei 180 Onlineshops in Europa und den USA im Zeitraum von April 2011 bis Juni 2012 untersucht, um zu überprüfen ob dieses Investmentverhältnis im Bereich der Neukundengewinnung gerechtfertigt ist.

Zusammenfassung der Ergebnisse

In den Onlineshops wird 40 % des Umsatzes von Wieder- und Stammkäufern getätigt. Diese Gruppe macht allerdings nur 8 % des Besucheraufkommens der Shops aus. Um das Umsatzvolumen eines Stammkäufers zu erreichen müssen im Schnitt 5-7 Neukunden gewonnen werden. Weiterlesen »

Neues von der Abofallen Mafia: E-Commerce Button-Lösung ausgehebelt und Massenabmahnungen

Die Button-Lösung welche im E-Commerce Markt für viel Aufsehen gesorgt hat, wurde bereits jetzt ausgehebelt und die Abofallen Mafia kassiert aktuell weiterhin ungebremst die Verbraucher und nun auch die E-Commerce Unternehmer ab.

B2B und die Button-Lösung

Da für das B2B Geschäft die Button-Lösung nicht vorgeschrieben ist, haben die Abzocker B2B Portale eröffnet. Weiterlesen »

Opt-In oder Double-Opt-In im E-Mail Marketing?

Dieser Expertenbeitrag wurde von der Rechtsanwältin Carola Sieling (Rechtsanwaltskanzlei Sieling) im Rahmen des ELEXPRESS E-Mail Marketing Special erstellt. Darüber hinaus hat Frau Sieling bereits damals in einem Inerview zum Thema „Google Analytics und der Datenschutz“ für ELEXPRESS Rede und Antwort gestanden.

Aus wettbewerbsrechtlicher Sicht sind hohe Anforderungen an die Versendung von werblichen E-Mails gesetzt. Denn die Zusendung von E-Mails oder auch Newslettern bedarf – unabhängig davon, ob der Empfänger ein Unternehmen oder ein Verbraucher ist- der ausdrücklichen, vorherigen Zustimmung des Verbrauchers gemäß § 7 Abs. 2 UWG. Weiterlesen »

Die Top10 der Abmahnfallen im E-Mail Marketing

Dieser Expertenbeitrag wurde von dem Rechtsanwalt Thomas Gerling (Kanzlei Gerling) im Rahmen des ELEXPRESS E-Mail Marketing Special erstellt.

1. „Ich brauche kein Einverständnis für die E-Mail-Werbung einzuholen.“

Das Verbot der unzumutbaren Belästigungen gem. § 7 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) ist einer der wichtigsten Grundsätze des E-Mail Marketings. Die Marktteilnehmer sollen davor geschützt werden, gegen ihren Willen sich mit dem geschäftlich Handelnden anderer auseinandersetzen zu müssen. Es ist daher stets eine vorherige ausdrückliche Einwilligung des Empfängers erforderlich. Weiterlesen »

Der neue ELEXPRESS.de Sitechecker – kostenloser SEO Quick-Check

Der Mitte Dezember 2009 entwickelte Sitechecker wurde bisher knapp 10.000 mal genutzt und hat in dieser Zeit rund 6.000 Domains auf Herz und Nieren geprüft. Doch mit der Zeit verändern sich auch die Online-Marketing KPIs und die Gewichtung der einzelnen Bereiche. Darüber hinaus wurden in der Zwischenzeit einige APIs eingestellt, sodass eine Zeit lang nicht mehr alle Daten für eine möglichst realistische Berechnung zur Verfügung standen. Weiterlesen »